DIY tutorial für den Muttertag: Herzen aus Draht gebogen als Notizhalter #diytutorial
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

DIY tutorial für den Muttertag: Herzen aus Draht gebogen als Notizhalter #diytutorial



schaeresteipapier: DIY tutorial für den Muttertag: Herzen aus Draht gebogen als Notizhalter

Ein Notiz-oder Fotohalter selbstgemacht. Als Geschenk für den Muttertag... Der kleine Hase aus Draht war die Vorlage und die Herzen werden mit kleinen Glas- oder Bügelperlen ergänzt und weitere Steine aus der Sammlung verarbeitet. Was es braucht: - Kupferdraht versilbert 0.80mm (sehr weich und von Hand zu biegen) - Kupferdraht 0.40mm oder bunter Blumendraht - Drahtschneidezange - Stein - Glasperlen 5mm mit grossem Loch - Bügelperlen (Vorteil geht auch über 2 Drähte, Idee: vorher einzeln runterbügeln) Anmerkung: Ab Kindergartenalter aufwärts geeignet. Nicht für Kinder unter 3 Jahren wegen verschluckbarer Einzelteile. Wie es geht: 1. Armlänge versilberter Draht abzwacken und mit einem Ende 2x ein Herz hintereinander formen. 2. Das Drahtende unter den Herzen verdrehen und abschneiden. 3. Die Perlen auffädeln bis die gewünschte Länge erreicht ist. 4. Drahtenden um den Stein wickeln. Wenn es nicht reicht, mit weiteren Drahtstücken verlängern. 5. Mit dem dünnen Kupferdraht (Armlänge) besser und enger befestigen. Der Notizhalter ist fertig! Ob mit Glas- oder Bügelperlen, das Herz anstatt die Stange gefüllt. Probiert aus was euch gefällt und in euren Lieblingsfarben. Die Kärtchen sind von Hand gestempelt. Mein Sohn fand, da müsse unbedingt noch ein smiley drauf... Natürlich ist das auch eine Idee für den Vatertag :-) Hier geht's zu weiteren Ideen für den Mutter -oder Vatertag. Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst! Du kannst den Blog auch abonnieren (oben rechts per e-mail) oder mich auf deine Leseliste setzen.

uciki